Themenmotiv

HPI AG verstärkt Aktivitäten im Umwelt- und Entsorgungsbereich

HPI stockt Anteil an der „HPI Resources“ auf - eine gemeinsame Beteiligung mit DSD Duales System Deutschland GmbH.

DSD (Der grüne Punkt) ist führender Anbieter von Rücknahmesystemen für die Entsorgung.

München, 16. Februar 2011: Der im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Einkaufs- und Prozessdienstleiter HPI AG (CEW3) übernimmt weitere 13 Prozent der HPI Resources GmbH.

Damit erhöht sich der Anteil der HPI AG an dem Entsorgungsspezialisten von bisher 13 Prozent auf nunmehr insgesamt 26 Prozent. Die Kaufpreisfinanzierung erfolgt auf Nennwertbasis und beansprucht die Barmittel der HPI AG nicht sonderlich, da die Anteile von einem ausscheidenden Gesellschafter über-nommen wurden.

Die 2008 gegründete Optimierungsgesellschaft für den Entsorgungsbereich HPI Resources GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der HPI-Gruppe und der DSD Duales System Deutschland GmbH (Der Grüne Punkt). Die HPI Resources beschäftigt sich mit der Ermittlung von Einsparpotenzialen bei Entsorgungskonzepten der Industrie. Die Einsparung, die HPI Resources im Entsorgungskostenbereich erreicht, kann in Einzelfällen 50 Prozent und mehr betragen. Die HPI Resources GmbH arbeitet schwerpunktmäßig mit industriellen Kunden mit einem jährlichen Entsorgungsvolumen von mehr als 100.000 EUR.

Vollständige Pressemitteilung:
HPI AG-Pressemeldung HPI Resources.pdf

Zurück